Für Nepal durch Deutschland wandern

30 Tage vor dem Start meiner Deutschland-Wanderung von Sylt zur Zugspitze ist klar: Ich wandere nicht alleine!

1500 Kilometer von Sylt bis zur Zugspitze zu Fuß – und es begleitet mich eine kleine Buddha-Figur von einem Patenkind aus Nepal. Nach den Meldungen über die Erdbebenopfer in Nepal habe ich Kontakt zum Freundeskreis Nepal e.V. aufgenommen.  Die Wanderung quer durch Deutschland in nur 49 Tagen ist nun nicht nur eine sportliche Herausforderung für mich. Sie soll auch den Erdbebenopfer in Nepal zugutekommen.

Manuela Eckhardt

Manuela Eckhardt

Machen Sie mit!

Von den ca. 1500 km Wegstrecke durch Deutschland können Sie mich und den kleinen Buddha ab 1 Cent pro Kilometer unterstützen. Hier erfahren Sie mehr zur Spendenaktion …

So geht´s!

Ihre Spenden fließen zu 100 % in die Erdbebenhilfe für Nepal. Sämtliche Verwaltungskosten und sonstige Kosten werden durch hierfür bestimmte zusätzliche Spenden von Vereinsmitgliedern oder Förderern des Freundeskreises Nepal e.V. finanziert.

Die Aktuallisierung des Kilometer- und Spendenstands während des Spendenlaufs „Für Nepal durch Deutschland wandern“ erfolgt durch fleißige Helfer im Hintergrund, die mich dankenswerter Weise unterstützen. Den aktuellen Stand finden Sie unten auf der Homepage angezeigt.

Nach Beendigung der Aktion wird hier ebenfalls über die Höhe und die Verwendung des Spendenbetrages berichtet. Ich bedanke mich im voraus und bin gespannt auf all die Menschen, welche ich auf meinem Weg treffen werde.

Ich bin auf die Resonanz gespannt, aber fest davon überzeugt, dass egal wie hoch die Spendensumme ausfällt:

Wir werden einige Menschen, die in einem der ärmsten Länder leben und unverschuldet in Not geraten sind, ein wenig glücklicher machen. Die Hoffnung, ihnen mit dem Allernötigsten zu helfen und vielleicht sogar neuen Mut und ein wenig mehr Hoffnung und Lebensfreude zu geben, wird mich auf meiner Wanderung begleiten.