Etappe 38: Gunzenhausen – Wemding

Vom Altmühl-Panorama-Weg und Franken-Weg!

image

Heute starte ich noch vor Sonnenaufgang um 5.30 Uhr in Gunzenhausen. Beim Wandern werde ich zwangsläufig munter und ich geniese die ruhige Atmosphäre mit den schönen Lichtstimmungen.

image

image

image

Da nennt sich der Weg zu Recht Altmühl-Panorama-Weg! Die Landschaft gibt ein ähnliches Bild ab wie auch schon gestern.

image

image

Bis etwa 8.00 Uhr finde ich die Temperatur noch zum Wandern angenehm. Danach wird es einfach nur viel zu warm! Aber auch heute gibt es wieder zum Glück ein paar Waldstücke mit Schatten.

image

Oder auch einzelne Bäume können schon wunderbar sein! Hier mache ich mit einen tollen Ausblick gegen 9.00 Uhr meine Frühstückspause 🙂

image

image

Und an diesem See gibt es sogar einen Kiosk mit einer kalten Apfelschorle für mich :-))) Zum Baden ist mir die Wegstrecke noch zu weit und ich weiß, dass ich auf einem Campingplatz mit Badesee heute unterkommen werde. Also gehe ich nach einer kurzen Rast weiter.

image

image

Und da ist der Waldsee vom Campingpark Wemding!

image

Und dies ist meine Schlaf-Kapsel für die heutige Nacht – ich bin gespannt!

Vielen Dank für die Einladung an das Campingpark-Team!

 

image

4 Gedanken zu “Etappe 38: Gunzenhausen – Wemding

  1. Das Rohr finde ich toll, nicht jeder kann behaupten in einem Abflussrohr übernachtet zu habe! Die Idea könnte aus Japan kommen, aber wiederum ist es zu bequem und geräumig.

    Gruß

    raymond

    • Ja, generell finde ich die Schlafkapsel auch toll! Nur den ersten Teil der Nacht habe ich im Freien neben der Kapsel geschlafen, da es mir selbst im dünnen Seidenschlafsack viel zu warm war. Den zweiten Teil der Nacht habe ich dann mit offener Tür überstanden … und um 5 Uhr war sie für mich dann auch schon wieder rum 🙁
      Fazit: Idee klasse – Belüftungssystem verbesserbar 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.