Nepal – Manang

image

Hier sind wir oberhalb von Manang (3600 m) und haben bei herrlichen Wetter einen schönen Ausblick auf die umliegenden Annapurna-Gipfel, die zum greifen nah erscheinen.
Doch den Pass auf 5400 m können wir nicht überschreiten. Daher nehmen wir einen Jeep und anschließend den Bus, um nach Pokhara zu gelangen. Von dort aus wollen wir erneut ins Annapurna in Richtung Annapurna-Base Camp und Poon Hill wandern.

3 Gedanken zu “Nepal – Manang

  1. Hoffe, es geht euch gut und ihr kommt mit einer großen Handvoll Erfahrungen zurück. Kletterhalle gestern ohne euch war komisch, wird also „Zeit“, dass ihr zurückkommt 😉

    • Hi, besondere Erfahrungen können wir hier wirklich eine ganze menge sammeln. Wir freuen uns aber auch schon wieder sehr auf das gemeinsame Klettern. Mit unserem Guide haben wie aber auch schon überlegt eine Kletter-Agentur hier in Nepal aufzubauen 😉 bis bald!

      • ok, gegen eine Kletteragentur in Nepal kommem weder die Bielefelder – Halle, noch ich an.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.